Aktionstag in Schwarzenbruck

07. Mai 2022 – 9 bis 12 Uhr am Plärrer

Die Aktion findet in Schwarzenbruck unter der Federführung von Avanti – Mobile Zukunft Schwarzenbruck e.V. statt. Die EUTB-Mittelfranken -Süd wird durch Frau Linnert vertreten, die als Expertin Auskunft und Tipps geben kann. Die Behindertenbeauftragten der Gemeinde Schwarzenbruck Frau Brandmann und Frau Hopf unterstützen.

Mit unterschiedlichsten „Hilfsmitteln“ wie Rollstuhl, Rollator, Kinderwagen und Brillen soll die Barrierefreiheit von Schwarzenbruck untersucht werden. Insbesondere den Bürgersteigen, Absenkungen, aber auch der Querungshilfen an der B8 ist hier Aufmerksamkeit zu schenken. Die ausgefüllten Handzettel werden gesammelt und an das Landratsamt Nürnberg geschickt, die diese dann auswerten und die Ergebnisse an die Gemeinde Schwarzenbruck weiterleiten. Es soll natürlich auch Lob für gelungene Umsetzungen geäußert werden…

Der Handzettel enthält einen Kontakt – teilhabe@nuernberger-land.de – an den man sich auch persönlich wenden kann

  • Hilfsmittelausstattung
  • Brillen (AK Teilhabe)
  • Rollstühle, Rollatoren, Kinderwägen (Avanti)
  • Weiteres
  • Handzettel für Rückmeldung (AK Teilhabe)
  • Sammelbox (Avanti)
  • Haftungsverzicht (AK Teilhabe)
  • Desinfektionsmittel, Tücher (Avanti)
  • Stifte, Wannen (Avanti)
  • Stellwand, Aufsteller, Tapeziertisch (Avanti)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.